Top

Hört auf die Stimmen: 30 kuriose Feiertage im April (Part 4)

Ehrentag Stimme

Hört auf die Stimmen: 30 kuriose Feiertage im April (Part 4)

Im Jahr 2017 fällt der Karfreitag auf den 14. April, Ostersonntag folglich auf den 16. April. Diese beiden Tage sind damit voll belegt … scheinbar. Denn auch an diesen und um diese beiden Tage herum gibt der inoffizielle Kalender weitere Festlichkeiten her für diejenigen, die es etwas weniger religiös, dafür aber plan,- sinn- und zielloser mögen.

 

Nochmal vier kuriose Feiertage im April

 

13. April: Internationaler Ehrentag der Pflanze

Ehrentag der PflanzeDer 1998 von einer amerikanischen Gärtnerin ins Leben gerufene Ehrentag für die Pflanze soll uns an die Bedeutung der Pflanzen als Sauerstofflieferant, Nahrungsmittel, Baumaterial und Grundstoff für diverse Alltagsgegenstände, z.B. Kleidung, erinnern. Ein solcher Tag hätte auch im Mai stattfinden können oder im September, aber der 13. April ist so gut wie jeder andere Tag. Pflanzen verdienen natürlich unseren Respekt und unsere Dankbarkeit. Sogar Zimmerpflanzen.

 

14. April: National Look Up at the Sky Day

An diesem Tag wird einem kein Klavier auf den Kopf fallen, zumindest nicht ohne Vorwarnung. Der National Look Up at the Sky Day feiert das nach oben in den Himmel schauen. Zwar nur in den USA, aber leben wir nicht alle unter demselben Himmel? Es steht also jedem überall auf der Welt frei, am 14. April ganz besonders oft nach oben zu blicken. Nicht in die Son … ach was soll’s, Look Up at the Sky Day ist nur einmal im Jahr!

 

15. April: National That Sucks Day

Seit dem Jahr 2005 finden unsere Freunde aus den USA einfach alles, was am 15. April passiert, scheiße. Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten wird genau in der Mitte des Aprils der That Sucks Day gefeiert, was übersetzt so viel wie Das-ist-Scheiße-Tag bedeutet. Es gab in der Vergangenheit tatsächlich schon gute Gründe, den 15. April nicht zu mögen. So ist die Titanic an dem 15. April des Jahres 1912 gesunken. Die Auswahl des Datums dürfte aber wohl mehr damit zusammenhängen, dass in den USA am 15. April traditionell die Einkommenssteuererklärung fällig wird. That sucks!

 

16. April: Internationaler Tag der Stimme

Ehrentag für die StimmeAmerikanische und europäische Ärzte haben den 16. April zum internationalen Tag der Stimme ernannt, um zu feiern, dass die meisten, leider nicht alle, von uns sprechen können. Dazu finden seit dem Jahr 1999 verschiedene Veranstaltungen statt, die sich mit dem Thema Stimme befassen. Wenn ihr mich jetzt hören könntet, würde ich euch sagen, dass das eine wirklich gute Sache ist. Den meisten von uns ist gar nicht bewusst, wie wertvoll es ist ist, wortwörtlich eine Stimme zu haben. Sie ermöglicht uns schnelle, effiziente und verständliche Kommunikation. Wir können uns mit ihr bemerkbar machen, Gefühle ausdrücken, Meinungen wiedergeben und Dinge sagen, die für uns selbst oder andere Menschen unfassbar wertvoll sind. Die Stimme hat einen Ehrentag verdient. Laut und deutlich!

No Comments

Post a Comment