Top

Kindheit Tag

Alte Kinderfotos: Jugend früher

Alte Kinderfotos: Von Hitlerjugend bis Jugendweihe

Auf den letzten Seiten des „Das war deine Kindheit“-Albums folgen die Teenagerjahre. Diese Zeit, in der alles möglich und jeder unmöglich erscheint. Auch ich schließe meine mehrteilige Präsentation alter Kinderfotos mit den Aufnahmen Jugendlicher aus dem ganz frühen bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts ab. Einschließlich einer Epoche, in der die Jugend dazu verführt wurde, sich über andere Menschen zu stellen und bis aufs Blut zu kämpfen.

Alte Kinderfotos

Alte Kinderfotos: Rotkäppchen und der böse Eisbär

Nachdem sie Kleinkinder waren und bevor sie Teenager werden sind Kinder … Kinder. Neudeutsch spricht man auch von Pre-Teens. Diesen Ausdruck haben die Menschen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eher selten genutzt und genau in diese Zeit begeben wir uns nun mit einem Schwung alter Kinderfotos von Kindern. Keine Babys, keine Kleinkinder, keine Jugendlichen (die kommen später), sondern Kinder.

Kindheit früher

Alte Kinderfotos: Mini-Matrosen und kleine Krieger

Irgendwann sind die Nachwuchs-Menschen keine Babys mehr, sondern Kleinkinder, die damit beginnen, die Welt auf ihren eigenen zwei Beinen zu entdecken. Festgehalten wird dies und wurde dies auch schon früher mit den Kameras der Eltern oder anderer Personen aus dem Umfeld. Diese Fotos von einst erlauben dabei einige Eindrücke davon, wie Kindheit früher definiert wurde und welche Erwartungen man an die zukünftigen Erwachsenen hatte.

Alte Kinderfotos: Babyfotos

Alte Kinderfotos: Babybilder mit Stich

Wie sehr sich eine Gesellschaft verändert, zeigt sich nicht zuletzt daran, wie die Kinder aufwachsen, welche Spiele sie spielen, welche Freiheiten sie haben, was ihnen beigebracht wird, wie sicher sie sind. Alte Kinderfotos erlauben einen kleinen und begrenzten, aber auch authentischen Blick auf das damalige Aufwachsen.

Geschichten zum Schnee

Der Name Egon war seit den Zeiten von DDR-Machtmensch Egon Krenz nicht mehr so oft in den deutschen Medien zu vernehmen wie jetzt rund um den 13. Januar 2017, da uns ein als Egon betiteltes Sturmtief kräftig Schnee mitgebracht hat. Die Egon’ische Schneemenge entspricht ungefähr der Schneemenge, die wir gerne zu Weihnachten gehabt hätten.