Top

Unnützes Wissen, Round 8

Unnützes Wissen, Round 8

Festhalten, anschnallen, Augen schließen … nein, letzteres bitte nicht. Es gibt wieder eine Zusammenfassung aller in der rechten unteren Ecke dieses Blogs präsentierten unnützen Fakten aus dem vergangenen Monat. Mit dabei sind mörderische Sportgeschichten, Musiker, Fernsehserien, die kein Kaffee verkauft haben, und Naturwunder.

 

UNNÜTZES WISSEN 57 – 63

57

Der gebürtig aus Brooklyn stammende Wrestler Nelson Rodriquez Erazo tritt unter dem Namen Homicide (Totschlag) auf.

wrestlingDas beweist, dass … im Wrestling geschmackvolle und zurückhaltende Namen nicht zwingend notwendig sind. In der weiten Wrestlingwelt stoßen wir daher auch auf Bezeichnungen wie Authors of Pain, A-Bomb, Killshot, The Terrorist, Butcher oder Hitman. Es darf also ruhig ein bisschen martialisch sein, man ist ja schließlich nicht beim Ausdruckstanz oder Minigolf.

 

 

 

58

Im Fraser Valley Regional District in der kanadischen Provinz British Columbia liegt der Erholungsort Harrison Hot Springs, der für seine heißen Mineralquellen bekannt ist. Goldsucher entdeckten die rettenden Quellen einst, als sie sich verwirrten und ihr Schicksal besiegelt schien. Freilich kannten und verehrten die Ureinwohner die Quellen bereits zuvor.

Das interessiert besonders … Erholungssuchende aus aller Welt. Goldsucher vermutlich kaum noch, diese Berufsgruppe ist mittlerweile nicht mehr so präsent in Nordamerika oder nennt sich zumindest anders. Börsenmakler, z.B. Deren rettende Quellen sind Büros mit Klimaanlage, Flachbildfernseher und Minibar.

 

59

Von 1949 bis 1957 lief in den USA die Comedyserie „Mama“, die von dem Kaffeehersteller Maxwell House und dem Frühstücksflockenproduzenten Post Cereals mit finanziert wurde. Als die Einschaltquoten fielen, befand das Unternehmen Maxwell House, dass nicht mehr genug Zuschauer den Kaffee kauften und die Show wurde eingestellt.

Daraus lernen wir, dass … moderne Seifenopern das Glück haben, keine Seife mehr verkaufen zu müssen, sonst gäbe es womöglich viel mehr Absetzungen. Glück für die Seifenopern und deren Zuschauer, Pech für Fans anspruchsvollerer Unterhaltung. Man muss aber sagen, dass eine Laufzeit von acht Jahren schon sehr beachtlich für eine Comedyserie ist, dieser Tage schaffen das nicht mehr viele Sendungen. Vielleicht sollte man die Kaffee-Industrie wieder ins Boot holen.

 

60

Stanley Ketchel (1886 – 1910) gilt unter vielen Experten bis heute als einer der besten Boxer im Mittelgewicht aller Zeiten. Er wurde im Alter von 24 Jahren auf der Farm eines Freundes von einem Arbeiter, der ihn vermutlich ausrauben wollte, erschossen.

Daraus lernen wir, dass … es nicht nur im Boxring hart zugeht. Dass ein so junges Leben durch ein Gewaltverbrechen beendet wurde, ist tragisch, ganz unabhängig davon, dass das Opfer hier eine große sportliche Zukunft vor sich hatte.

 

61

In den 1990er Jahre sorgte die türkische Band Grup Vitamin in ihrem Heimatland mit Parodien auf nationale und internationale Hits sowie den dazugehörigen Musikvideos für Aufsehen und konnte beachtliche Erfolge erzielen. Nach dem Unfalltod des Bandleaders Gökhan Semiz im Oktober 1998 löste sich Grup Vitamin auf. Insgesamt brachte die Band in der Türkei acht Alben heraus.

Fakten aus dem vergangenen Monat: Türkische BandDas wissen vor allem … Menschen, die in den 1990er Jahren in der Türkei gelebt haben, würde ich meinen. Natürlich nicht alle Menschen, die in den 1990er Jahren in der Türkei wohnhaft waren, nicht jeder interessiert sich für Musik oder zumindest nicht für Mainstream-Musik. Außerdem denke ich, dass solche „Spaßbands“ relativ schnell wieder in Vergessenheit geraten, da sie nach ihrer Hochphase kaum noch im Radio gespielt oder in den Medien erwähnt werden. Nicht jede Musik ist zeitlos.

 

62

Der weiße Musiker „Smokey“ Joe Baugh  (1932 – 1999) wurde wegen seiner Stimme und seines Musikstils von vielen Radiohörern für einen Afroamerikaner gehalten und erhielt auch entsprechende Einladungen zu afroamerikanischen Veranstaltungen.

Dies beweist, dass … die Welt  vielseitiger und spannender ist, als es uns Rassenklischees glauben machen wollen. Daher ist es so wichtig, Vorurteile zu überwinden.

 

63

Der Atchuelinguk River, ein Nebenfluss des Yukon River im Westen Alaskas, ist nach dem indianischen Wort „Chuilanuk“ benannt, das „ungetrübtes Wasser“ bedeutet.

Das sollte man sich merken, weil … es bestimmt ein sehr gutes Training für die Zunge ist, mehrmals am Tag schnell hintereinander Atchuelinguk River zu sagen.

No Comments

Post a Comment