Dachboden der Geschichte

So, das war’s. 2016 kann verschnürt, in einen Karton gepackt und auf dem Dachboden der Geschichte verstaut werden. Vielleicht werden wir in einigen Jahren auf den Dachboden gehen und uns besonders bemühen, diesen Karton zu ignorieren. Oder wir werden ihn schon nächstes Halloween wieder hervorholen, um uns als 2016 zu verkleiden. Es gibt wahrlich weniger schaurige Kostüme.

Dachboden der Geschichte

Zeit vergeht so schnell

Unglaublich, was alles drin ist in diesem Karton: eine rote Mütze mit der Aufschrift “Make America Great Again”, ein T-Shirt mit dem Schriftzug “Vote Leave”, Musikalben von David Bowie, Prince und George Michael, lauter “Star Wars”-Erinnerungsstücke, extrem hässliche Clownsmasken, ein Smartphone nur mit der App Pokemon Go darauf und ein signiertes Doppelbild von Erdogan und Putin, gephotobombt von Jan Böhmermann.

Nicht noch ein Jahresrückblick

Über das Thema Jahresrückblicke an sich habe ich bereits referiert und eine Zurück-Vorschau habe ich auch schon gewagt. Zusammen mit den, grob geschätzt, 3,27 Millionen real-existierenden “Jahresrückblick 2016”-Beiträgen in allen Medien Deutschlands reicht das eigentlich völlig aus. Daher nun ein kleines Bildportfolio, das sozusagen mein Jahr als Gelegenheits-Bloggerin, Texterin, Hobby-Fotografin und Mensch zusammenfasst.

 

Danke für die Aufmerksamkeit, wir sehen uns 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.