Tagged: Songs

  • Unnützes Wissen 32: Maniac, Wombats, Bolivien ...

    Unnützes Wissen, 32 Cent

    Keine Bange, die hier gesammelten Fakten sind kostenfrei. Ihr Wert wäre auch wirklich schwer einzuschätzen. Natürlich fühlt es sich gut an, mehr über die Eigenheiten von Ratten, den Kongress Boliviens, einen Hit aus den 1980er Jahren und die Ausscheidungen von Wombats zu wissen als die meisten anderen Menschen, aber was kann man sich dafür schon kaufen?

  • Noch mehr miese Songs auf Spotify

    Stream the Ohrenbluten 2. Miese Songs auf Spotify

    Eigentlich habe ich meine Top5 der schlechtesten Songs auf Spotify bereits vorgestellt. Das Schöne an diesen Top/Flop-Listen ist jedoch, dass sie sich immer weiter ergänzen lassen. Viele deutsche Fernsehsender und Youtube hätten kaum noch Sendematerial, wenn dem nicht so wäre. In diesem Sinne: 5 (weitere) miese Songs auf Spotify.

  • Jahresrückblicke

    Jahresrückblickshauptsaison

    Wenn die Städte im hellen Schein von Lichterketten erstrahlen, die Wohnung nach Spekulatius duftet und morgens Glühwein statt Kaffee in den Tassen der Arbeitskollegen schwappt, dann weiß man, was die Stunde geschlagen hat: bald ist wieder die Zeit der großen Jahresrückblicke. Ich möchte ja nicht vorgreifen, aber so richtig lustig wird das diesmal nicht.

  • Song

    Krieg und Lieder

    Nach Lieder über Krieg, Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden wird aktuell in der Blogparade des Webmasterfriday gefragt. Ich kenne einige Songs, die in diese Kategorie fallen, aber der erste Wurm, der sich in mein Ohr setzte, als ich von dem neuen Paradenthema las, hieß “Universal Soldier” in der Version des Sängers Donovan. Bitte nicht verwechseln mit dem gleichnamigen Actionfilm, in dem Jean-Claude Van Damme irgendwelche Leute vermöbelt.

  • Schlechteste Songs auf Spotify

    Stream the Ohrenbluten. Die schlechtesten Songs auf Spotify

    Ich schätze Spotify wirklich sehr. Die Streamingplattform bietet viel gute Musik jederzeit abrufbar für wenig Geld. Es macht Spaß, sich durch diese Musikbibliothek zu wühlen. Ich habe so manchen fast vergessenen Lieblingshit von einst wieder entdeckt. Allerdings kann man auch auf Spotify falsch abbiegen und von der Hall of Fame geradewegs in den Hinterhof der Musik geraten. Da gibt es richtig was auf die Ohren.