Rondo Colormatic. Made in Japan

Da ich bereits so frei war, ein Foto meiner Rondo Colormatic als Titelbild für einen anderen Beitrag zu verwenden, möchte ich sie kurz vorstellen, auch wenn die Vorstellung wirklich sehr kurz ausfällt, denn gar so viel gibt es über dieses Modell aus Japan nicht zu erzählen.

Rondo Colormatic

Ein kaum bekanntes Kunstwerk

Sie wirkt sehr stabil, diese Rondo Colormatic. Ich habe sie noch nie testweise auf den Boden fallen lassen, denn mit Antiquitäten wirft man nicht, aber ihre Robustheit sollte auch so außer Frage stehen, immerhin besteht sie aus Stahl.

Japanische Qualität

Rondo ColormaticAnfang der 1960er Jahre entwickelt, gebaut und in den Handel gebracht von dem japanischen Unternehmen  Yamashita, war die Rondo Colormatic eine 35 mm Kamera. Damit hätten wir dann auch schon alle verfügbaren Informationen zusammengefasst, handlich  in einem Satz.

Ob die eher spärliche Faktenlage ein Indiz für die Seltenheit dieser Kamera ist, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, ich kann mir aber – wer soll mich daran hindern? – vorstellen, dass es so ist und ich sie irgendwann für einen mindestens vierstelligen Betrag verkaufe. Träume made in Japan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.