Tagged: Sprüche

  • Der Schlaf und die Schlafenden

    Der Schlaf und die Schlafenden

    Der Schlaf hat seinen eigenen Tag. Ich mag diese Form der unbeabsichtigten Ironie, die manche sofort und andere niemals als solche empfinden. Der Tag des Schlafes fällt in Deutschland auf den 21. Juni. Das ist auf der nördlichen Hälfte der Erdkugel zugleich der längste Tag des Jahres, die so genannte Sommersonnenwende. Diese traumhafte Ironie muss jetzt aber jeder erkennen. Dessen ungeachtet verdient es der Schlaf ganz ohne Frage, mit einem eigenen Datum gewürdigt zu werden. Seine Bedeutung für Geist und Körper, seine Mysterien und seine Auswirkungen auf unsere Kultur sind unbestreitbar.

  • Wenn man vom Teufel spricht

    Der Teufel und die bösen Geister der Sprache

    Es beginnt schon früh morgens mit dem Klingeln des Weckers. Wir öffnen unsere Augen, heben leicht unseren Kopf und hören, wie er schreit. Niemand außer uns vernimmt seine Worte: “Bleib liegen!” ruft er “dreh dich nochmal um!” Wir würden gerne auf ihn hören, so verdammt gerne, aber wir wissen, dass es nicht geht. Wir müssen ihn zum Schweigen bringen, ihn um jeden Preis besiegen. Der innere Schweinehund darf nicht gewinnen!

  • Alexa, du bist nicht witzig!

    Alexa, du bist nicht witzig!

    Alexa, die spachgesteuerte Assistentin aus dem Hause Amazon, kann wirklich so einiges. Sie spielt auf Befehl Musik ab, schaltet Licht an und aus, imitiert Tierlaute, kennt die Hauptstädte jedes Landes und übermittelt die neuesten Nachrichten. Sie ist wirklich sehr kompetent. Nur witzig ist sie nicht.