Tagged: 1930er Jahre

  • Alte Sommerfotos: Altes Strandfoto

    Alte Sommerfotos: Strand oder Holzwanne

    Der Klimawandel wirkt sich auch auf den deutschen Schlager aus. Rudi Carrells Hit “Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer?” aus dem Jahr 1975 schien unsterblich zu sein, die Textzeile “und nicht so nass und so sibirisch wie im letzten Jahr” traf gefühlt immer ins Schwarze. Schnapszahlige 44 Jahre später will der Song einfach nicht mehr so recht passen, stiegen doch in diesem Sommer (2019) die Hitzerekorde munter vor sich hin, während der vergangene Sommer (2018) durch seine Regenlosigkeit einer Dürre glich. Grund genug, mal der Behauptung des Schlagers nachzugehen, früher wäre es ganz genau so gewesen, mit “bis zu 40...

  • Kuriose Erfindungen: Grübchenmacher

    Kuriose Erfindungen: Grübchenmacher

    Ich habe keine und ich brauche sie nicht, aber es soll Menschen geben, die hätten wirklich wahnsinnig gerne welche. Die Rede könnte hier von Diamanten oder Pandabärbabys sein, aber ich spreche von Grübchen. Diese kleinen Vertiefungen in den Wangen, die beim Lachen entstehen oder deutlicher zutage treten, gelten als Schönheitsmerkmal, das Attraktivität und Niedlichkeit verleiht.

  • Alte Paarfotos

    Alte Paarfotos: Romantik in Schwarz-Weiß

    Vielleicht ist der Valentinstag nur eine große Verschwörung des Blumenhandels und der Süßwarenindustrie, doch Paare hat es wirklich schon immer gegeben. Bester Beweis hierfür ist die Tatsache, dass die Menschheit nach wie vor existiert. Alte Paarfotos zeugen von der Zweisamkeit vergangener Tage, von der Liebe in Zeiten der … nicht der Cholera, aber nur ein kleines bisschen später.

  • VHS am Ende

    Video ist jetzt wirklich tot

    Früher war nicht nur mehr Lametta, sondern auch mehr Video. Kinder der 1980er und 1990er Jahre dürften so manche lebhafte Erinnerung an die klobigen Kassetten zum Aufnehmen und Abspielen von Filmen oder Serien besitzen. Obwohl die meisten von uns dieses Kapitel längst abgehakt haben, endete es offiziell erst im Juli 2016.

  • Alte Fotos von Deutschland: Erzgebirge

    Deutschland entdecken. Vor 80 Jahren

    Eine Zeitreise zur Zugspitze anhand alter Fotos habe ich hier im Blog bereits unternommen. Diese Bilder waren aber nur die winzige (Zug-)Spitze eines riesigen Eisberges. In meiner Sammlung finden sich zahlreiche weitere Fotos von Landschaften und Gegenden aus Deutschland, die ich teilweise identifizieren konnte, teilweise nicht. Erkunden wir also ein wenig das Deutschland der 1920er und 1930er Jahre.

  • Revolverkamera: Kuriose Erfindung

    Kuriose Erfindungen: Die Revolverkamera

    Fotos werden seit jeher geschossen. Da diese Terminologie weit verbreitet ist, kommen unglückliche Missverständnisse selten vor. Es sei denn natürlich, der Fotograf entscheidet sich gegen eine Spiegelreflex- und für eine Revolverkamera. Die schießt nicht nur Bilder, sondern tatsächlich scharf. Wer hier vor die Linse kommt, wird ausgeknipst. Bitte lächeln … PENG!

  • Alte Postkarten: Rückseite

    Alte Postkarten und Kinder wie gemalt

    Eigentlich hatte ich nie vor, mich mit alten Postkarten zu beschäftigen. Die waren mir immer zu kitschig, werden auf Flohmärkten teilweise für lächerlich hohe Summen gehandelt und die Texte auf den Rückseiten zu entziffern macht so viel Spaß wie die Entschlüsselung eines russischen Geheimcodes. Doch wer alte Fotos sammelt, kommt auf Dauer um das Thema alte Postkarten gar nicht herum.

  • Alte Fotosammlung

    Zeitreise zur Zugspitze

    Als höchster Berggipfel Deutschlands lockt die Zugspitze in den Ostalpen schon seit Generationen Menschen an, die hier Wintersportaktivitäten nachgehen, die Aussicht genießen, klettern, wandern, sich wünschten, sie hätten besseres Schuhwerk angezogen – und fotografieren. In meiner großen Sammlung alter Fotos finden sich daher nicht überraschend einige Aufnahmen aus den Ostalpen. Die Zugspitze früher, wie war sie denn so?