Fernsehserie Tag

Black Spot Kritik

Frankreichs dunkler Fleck: „Black Spot“

Im Original heißt die Serie „Zone Blanche“ („Weiße Zone“), international läuft sie als „Black Spot“ („Schwarzer Fleck“) und beide Titel, obwohl an unterschiedlichen Enden des Farbspektrums angeordnet, stehen im Prinzip für das gleiche: einen abgeschiedenen Flecken Erde, der nicht so funktioniert, wie andere Orte funktionieren. Hier heißt dieser Ort Villefranche.

Lore

Amazon’s Lore, Staffel 1

Horrorkreaturen wie Vampire, Werwölfe oder Zombies waren vermutlich noch nie so gefragt wie sie es aktuell und seit ein paar Jahren sind, aber ihre Wahrnehmung hat sich verändert. Es glaubt kaum noch jemand, dass sie tatsächlich existieren, dass sie und andere mystische Wesen für Krankheiten verantwortlich sind und sie, nicht etwa der Mensch, alles Böse auf der Welt bewirken. Dies war früher anders.

Alias Grace

Die gefeierte Mörderin: „Alias Grace“

Basierend auf Margaret Atwoods gleichnamigen Roman, der wiederum von wahren Ereignissen inspiriert wurde, entführt uns die Miniserie „Alias Grace“ ins Kanada des 19. Jahrhunderts und erzählt uns die undurchsichtige Geschichte des Hausmädchens Grace Marks, das beschuldigt wird, ihre beiden Arbeitgeber ermordet zu haben. Ist sie eine eiskalte Killerin, ein naives Mädchen, eine große Verführerin oder nur eine Verrückte? Das soll ein amerikanischer Psychiater herausfinden.

Unnützes Wissen 11

Unnützes Wissen, 11. Umlauf

Auch bei McDonalds klappt nicht alles, Schach kann ein Politikum sein und Präsidenten schauen gerne fern. Diese und andere Erkenntnisse werden im 11. Umlauf des unnützen Wissens enthüllt. Wie immer wurden diese Fakten, die äußerst selten in Abi-Prüfungen, aber vielleicht mal in einer Quizshow abgefragt werden, im Laufe des vergangenen Monats in der rechten unteren Ecke dieses Blogs präsentiert.