Tagged: Nordsee

  • Wege: An der Nordsee

    Fotosamstag: Wege

    Viele von ihnen führen nach Rom, manche sind steinig und schwer oder aus Holz gemacht, aber ohne sie kämen wir nie ans Ziel, zumal einige sogar selbst das Ziel sind, wie Konfuzius sagt (und der muss es wohl wissen): die Wege. Was wären wir nur ohne Wege? Vermutlich sehr oft unpünktlich.

  • Kuriose Urlaubserlebnisse

    Urlaub in Hooksiel, Part 6: Kuriosication

    Mitte September bei hochsommerlichen Temperaturen schließe ich die kleine Serie über meinen Nordseeurlaub bei frühherbstlichen Temperaturen im Juli ab. Nachdem ich schon alles Wichtige thematisiert habe, berichte ich nun ein wenig über die kuriosen Seiten des Küstentrips, die sicherlich meine grundsätzliche Untauglichkeit als Reisebloggerin noch einmal unterstreichen.

  • Watt im Watt

    Urlaub in Hooksiel, Part 5: Watt & Wellen

    Neulich wurde mir gegenüber die Vermutung geäußert, dass der 4. Teil meiner “Urlaub in Hooksiel”-Reihe doch sicherlich der letzte war. Selbstverständlich nicht! Wenn ich schon auf Reiseblogger mache, dann reize ich das auch bis ins absolute Extrem aus. Dieses absolute Extrem sind 6 Teile.

  • Hooksiel Umgebung: Marinemuseum

    Urlaub in Hooksiel, Part 3: Die Umgebung

    Urlaub in Hooksiel bedeutet natürlich nicht nur Urlaub in Hooksiel. Die nähere Umgebung hat weitere Küstenbadeorte mit schönen Stränden, interessanten Häfen und anderen Sehenswürdigkeiten zu bieten. Zudem ist Hooksiel umringt von kleinen Ortschaften mit historischen Kirchen.

  • Hooksiel

    Urlaub in Hooksiel, Part 1: Hooksiel hautnah

    Reisen an die Nordsee sind ein ganz guter Kompromiss für pathologische Reisemuffel wie mich oder für solche Bundesbürger, die aufgrund der aktuell leider nicht einfachen Sicherheitslage in vielen Teilen der Welt eine gewisse Skepsis gegenüber Reisen ins Ausland hegen. Ein bekannter Urlaubsort an der Nordsee ist Hooksiel im Wangerland.

  • Badesee hinter Sträuchern

    Fotosamstag: Wasser

    Wenn irgendwo Wasser in der Nähe ist, sei es in Form einer Pfütze, eines Teichs, eines Sees oder gleich eines ganzen Meeres, verspüre ich das dringende Bedürfnis, eine Kamera zur Hand zu nehmen und abzudrücken. Wasser scheint mir einfach immer ein gutes Motiv zu sein.